Beiträge von Oriente

    Ich habe jetzt solange alles probiert, bis die Karte in MapSource als auch in Basecamp installiert war. Dummerweise kam dann die Meldung, dass die Karte gesperrt sei, also erst freigescaltet werden müsse. Dann bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als auf das Urlaubsende des Verkäufers zu warten….


    edit: In BaseCamp ist jetzt auch eine Datei namens "gmaptool00.unl" vorhanden.

    Nein, keine Speicherkarte im Gerät.
    Die Basiskarte fehlt? Dann habe ich die wohl nicht drauf.
    Brauche ich die und wofür?


    Ansonsten versuche ich das alles mal. Gerade geht das Internet aber zu mies für Downloads.


    Ich wünsche schon mal alles Gute im neuen Jahr. Wir sind 5 Stunden später als ihr erst dran. Und noch ein Unterschied: Um Mitternacht hat es immer noch 27 Grad Wärme...^^

    Ich lade mal einen Screenshot vom Inhaltsverzeichnis mit hoch:
    [IMG:http://s1.directupload.net/images/131231/hi5bmczu.jpg]


    Karte wurde am 27.12 aufgespielt von dem Händler. Am 28.12 haben wir ein Grundstück im Dschungel angeschaut und ich habe den Track aufgezeichnet. Konnte alles in BaseCamp übertragen. Wird richtig angezeigt. Kann alles in Google Earth anschauen.
    Allerdings ist die KArte in Basecamp eben nicht so gut wie die von dem Typ. Der hat wohl auch selber noch einiges dazugefügt, weil er Jäger und Angler ist. Man sollte also schon diese Karte in BaseCamp haben.
    Zudem will ich über Google Earth ja auch nicht eingezeichnete Flüsse etc in die Karte eintragen. Deswegen die Geschichte von mir, ich wollte erst einmal die neue Karte auf dem PC haben, dann alles eintragen, was für uns wichtig ist und dann zurückspielen. Aber klar kann ich das auch machen, wenn ich die Karte im Garmin nicht lösche.
    Höhenlinien hat die Karte im Garmin noch keine, aber die kann ich ja sicherlich wieder einfügen.

    Danke Michael, habe jetzt erst die PM gesehen. Kümmere mich noch darum.


    Wenn ich die Karteninfo im Garmin aufrufe steht dort:
    Aktiviert - RUTA.bo v60 AWP
    und darunter
    COBIJA 01, GUAYARAMERIN 02, RURENABAQUE 03, TRINID


    Ich nehme mal an, das soll mit TRINIDAD 04 weitergehen, aber dafür waren keine Zeichen mehr vorgesehen.
    Die Karte habe ich vom hiesigen Garmin Händler und ich habe 75 Dollar dafür gezahlt. Er hat sie gleich aufs Oregon aufgespielt und sie ist sehr genau. Jetzt ist er allerdings für einen Monat in Urlaub gefahren und ich kann ihn nicht fragen, ob das eine Originalkarte ist.
    Wenn ja, könnte er sie mir auf den PC spielen, ich lösche die dann im Garmin und spiele es über das Basecamp wieder mit meinen Tracks zurück?


    Und ab da können dann der PC und das Garmin immer die neuesten Infos austauschen?


    Dann frage ich doch mal: Kennt sich jemand mit CAD und GIS aus?
    Dann schicke ich eine Beispielkarte per PM

    Zitat von "macnetz"

    ohne Kalibrierungs-Informationen ist es jedenfalls eine Vektorgrafik. Um daraus eine Karte zu machen müsste sie zuerst kalibriert werden.


    GlobalMapper 14.0 kann kalibrieren? Habe mir gerade den Download der Version 14.0 gekauft. Dort soll ich dann irgendwas einstellen, weil irgendwelche Daten nicht beinhaltet sind.

    GlobalMapper 14.0 kann kalibrieren? Habe mir gerade den Download der Version 14.0 gekauft. Dort soll ich dann irgendwas einstellen, weil irgendwelche Daten nicht beinhaltet sind.

    Das sind wie gesagt 1:50.000 Karten in digitaler Form.
    Immer noch mit Rand drumherum.
    Für mein Gebiet müsste ich bis zu 24 Karten aneinanderbauen.
    Muss ich das händisch machen und in eine einzelne Datei umleiten, oder passt die Software das irgendwie an?


    Und gibt es schon irgendwo eine Schritt für Schritt Anleitung für die dann fällige Umwandlung der Karte(n) in das Garmin Format?
    Bei der Software würde ich dann eben die einfachste und am meisten angewendetste nehmen.

    Ich habe jetzt digitale topographische Karten von dem Gebiet als Vektorkarten bekommen. Masstab 1: 50.000. Mit der Dateendung .dwg.
    Ich kann sie auch wunderbar in Illustrator bearbeiten. Normal wäre wohl ein AutoCad Programm.
    Kann ich diese Karten auch in mein Garmin Oregon450 bekommen?

    Hier in Bolivien gibt es keine vorinstallierte Karte. Da müsste ich schon die OSM Bolivia plus die Topo Bolivia nehmen.
    Wenn ich dann meine Tracks spätermit mit der Kombination GPSMapEdit/cgpsmapper in eine transparente Karte umgewandelt habe, kann ich die also nicht ein normales Strassennavi übernehmen? Auch nicht in eins von Garmin?
    Ein Montana wäre mir immer noch zu klein. Das mit dem speziellen USB Kabel wäre sicherlich eine Möglichkeit das Display etwas besser lesbar zu machen, aber es ist trotzdem immer noch zu klein für das Auto.

    Ich benutze die OSM Karte Bolivien + Topo Bolivia.
    Dann eigene Routen erst einmal in Basecamp hinzugefügt.
    Und diese erweiterte Karte will ich eben aus BaseCamp heraus auf ein Navi im Auto laden.