Beiträge von madtriben

    Hallo zusammen


    Für das Trailrunning (mit Stöcken) suche ich eine GPS-Uhr, welche mir mittels kurzem Blick den Weg zeigt, ohne dass ich ein Gerät in die Hand nehmen muss.


    Die Fenix 5 Plus von Garmin wäre für diese Funktionen zwar sehr gut. Jedoch finde ich die Uhr ansonsten recht unsympathisch: Viel zu viele für mich unnützen Funktionen, was mir das Gefühl gibt, dass die geniale Simplizität bzw. ein Hauptfokus verloren gegangen ist. Im Vergleich zu Casio Uhren oder der Garmin Instinct hat sie im Schatten und Halbschatten zudem ein recht schlecht ablesbares Display.


    Die Garmin Instinct hingegen erscheint mir in ihren Funktionen recht auf meine Bedürfnisse fokussiert (nebst wegweisend mit einigen interessanten Navigationsfunktionen und Höhenprofil sowie HR). Ich besitze den gpsmap 64s von Garmin. Nun habe ich die Idee, diesen nur dann hervorzuholen, wenn ich unterwegs unvorhergesehen eine neue "Route" einschlagen und erstellen möchte.


    Auf diese Weise kann ich vor meiner Tour auf die Garmin Instinct eingespeiste Tracks und Routen ablaufen, ohne beim Trailrunning unterbrochen zu werden. Um unterwegs dann eine zuvor noch nicht bedachte Route zu erstellen, kann ich mich dann dem gpsmap 64s mit komfortablem grossem Display bedienen. Eine Unterbrechung meines Laufs nehme ich dann gerne, und wohl auch zwingend, auf mich.


    Meine eigentliche Frage ist nun, ob es möglich ist, auf dem gpsmap 64s (unterwegs) erstellte Wegpunkte, Tracks und Routen per Bluetooth auf die Garmin Instinct zu übertragen. Sind diese beiden Geräte in dieser Hinsicht kompatibel? Gilt es hierbei Weiteres zu beachten?


    Gerne bin ich auch offen für andere Lösungskonzepte (andere GPS-Geräte oder -kombinationen), welche meine Bedürfnisse befriedigen.


    Besten Dank für Eure Einschätzungen.


    Grüsse

    Matthias