Beiträge von kingoftf

    Was bist du denn gewillt, auszugeben?


    Ich habe hier noch ein funkelnagelneues mit allen Kabeln und KFZ-Halterung rumliegen, weil ich mir nach einmaliger Benutzung doch lieber eins mit Kartendarstellung zugelegt habe.


    Das Problem ist, dass die Dinger fast nix mehr kosten, 79 Taler, und das Porto von hier nach Alemania ziemlich teuer ist, also Zeitwert und Porto wahrscheinlich +/- Neukauf in Deutschland bedeuten würden.....

    Könnte eventuell an einer alten Firmware liegen, Webupdater habe ich dummerweise nicht rüberlaufen lassen, aber laut Garmin ist das wohl mit der aktuellen FW gefixt worden.


    Zitat

    Changes made from version 3.00 to 3.10:
    Fix potential lock up when SD card installed.


    Ich werde dann mal warten, bis das Vista bei meiner Tochter auf Gran Canaria eintrudelt und sie mich verzweifelt anruft, dass es nicht funktioniert


    :lol:

    Hallo,


    folgendes Problem:


    Ich habe meiner Tochter ein HCX gekauft, zusätzlich eine 4Gb-Kingston-Micro-SD.


    Darauf habe ich die aktuelle Topo Spanien installiert (über Mapsource--Senden an--Datenträger)


    Karte ist drauf, kann sie mit dem Kartenleser im Netbook problemlos öffnen, jedoch bleibt das Vista beim Einschalten beim Einschaltbildschirm hängen.


    Ohne eingelegte SD bootet es ganz normal, auch lässt sich die Karte dann problemlos nutzen, wenn ich die SD später ins Vista reinstecke.


    Komischerweise mag das Vista auch nicht die 4Gb SD (ebenfalls mit Topo Spanien) aus meinem 60csx, die dort einwandfrei funktioniert, friert auch ein.


    Mag das Vista generell keine 4Gb-Karten, oder was könnte da im Argen sein?

    Ich glaube aber dennoch nicht, dass es Garmin wirklich schafft, das zu unterbinden.
    Ähnlich wie MS mit Windows, enorme Anstrengung, das Knacken von XP oder Vista zu verhindern, max. ein paar Wochen danach hat man irgendwo her die geknackte Version bekommen.
    Und bei W7 haben sie es scheinbar von vornherein aufgegeben, da gab es am Tag der Veröffentlichung eine Systembuilder-DVD aus China mit deutschem Sprachfile, welches einwandfrei funktionierte und auch bei den Updates keinerlei Schwierigkeiten machte. (Ein Leck bei Lenovo).


    Die geknackten XP mit Vol-Key z.B. fielen immer mal wieder durch den WGA-Check.


    Laut heutiger News versucht nun MS, die Kopien per Patch zu entlarven, aber wie wollen die eine legale OEM oder Volumenlizenz von einer illegalen trennen?



    Und was will zum Beispiel Garmin gegen die Verbreitung von geknackten CN 2010 unternehmen können, die von deutsch-sprachigen Foren mit Host in der Türkei angeboten werden, ich glaub kaum, dass da nicht wie bei MS auch in kürzester Zeit ein neuer Hack angeboten werden würde, oder eher sogar ein Versuch von Garmin, dagegen anzugehen, wirkungslos verpufft, wie damals auch bei vielen Filesharing-Portalen, gehostet irgendwo in der Karibik oder in Sibirien.....



    Und MS zum Beispiel verkauft trotz der sicherlich weit verbreiteten Kopien von W7 die Originalen wie geschnittenes Brot.


    Und trotz der bösen Filmekopierer waren im letzten Jahr wesentlich mehr Leute im Kino als im Jahr davor....



    Natürlich sollte gute Arbeit gut bezahlt werden, aber verhindern kann die Industrie das sicherlich nicht, dass es immer Kopien geben wird.

    Hallo,


    Display lässt sich problemlos dimmen. (ich spreche jetzt vom 60er)


    Das 60er ist auch in schwierigen Bedingungen noch sehr genau, Schluchten, Wald usw.


    Als Autonavi sind die Outdoorgeräte aber nur eingeschränkt verwenden, da keine Sprachausgabe, sondern nur *piep* bei Annäherung


    Zum reinen Fotografieren gibt es doch auch Zusatzgeräte für Kameras, die dann in der Bildinfo die Koordinaten einblenden. Dann brauchst Du nicht mit der Kamera und noch einem GPS hantieren.
    Erspart aber dennoch nicht die Notwendigkeit eines Handhelds in anderen Situationen....

    Bei Dir auf dem Land bleibt wohl nix anderes übrig, als sich die Karten und andere Hardware per Internet zu besorgen, ist ähnlich wie hier bei mir, jenseits von Afrika, da wird man in Shops wie DECATHLON oder so auch immer wie ein Alien angeglotzt, wenn man eine Garmin-Topo Spanien kaufen will. Oder andere Sachen wie LED-Taschenlampen, da bin ich wahrscheinlich der einzige hier auf der Insel, der sowas besitzt....


    Und die paar Geräte, die man überhaupt im Shop findet, sind maßlos überteuert oder prähistorisch.
    So bleibt auch mir nur der Kauf per Internet, wobei es auch da noch Probleme gibt, weil selbst Shops wie Apple in Spanien oft die Klausel "Kein Versand auf die Kanaren" haben.


    Mein 60csx habe ich mir übrigens aus Israel schicken lassen, auch per Ebay.

    Hallo leo_baba


    der Ausdruck "schwachsinnig" bezog sich doch lediglich auf den Begriff RAUBKOPIE, das sollte Dir gegenüber keinesfalls abwertend rüberkommen, falls Du es so aufgefasst hast, entschuldige ich mich hiermit in aller Form.


    [IMG:http://www.cosgan.de/images/more/schilder/038.gif]




    Das Thema Garmin-Karten bei Ebay ist schon ziemlich weit verbreitet und immer wieder kommen Bedenken, dass die SD-Karten / CD-Inhalte so nie offiziell von Garmin angeboten worden sind, mehrere TOPOS auf einem Medium oder Zusammenstellungen von CN und Topo.


    Spätestens bei der Registrierung bei Garmin gibt es dann Stress, es sei denn, die Karten wurden schon manipuliert, so dass sie ohne Freischaltung funktionieren.


    Das lediglich wollte ich damit zum Ausdruck bringen, dass das Bezahlen augenscheinlicher Kopien die Legalität dieser Kopien auch nicht herstellt und man dann nix "legaleres" verwendet als eine Karte, die man sich aus anderen Kanälen "besorgt" hat.



    Ebay verdient halt mit daran und müsste wahrscheinlich erst mit der Nase darauf gestossen werden, damit sie diese Angebote überprüfen.
    Im Naviboard-Forum gab es auch etliche Threads zu diesem Thema, wo ein Autor sogar nachweisen konnte, dass bei Ebay von ihm erstellte Karten illegal verkauft worden sind, das hat damals Ewigkeiten gedauert, bis Ebay reagiert hat und die Angebote gelöscht hat.


    Ähnlich sieht mit anderen Angeboten auf, die berühmten iPhone-Verpackungen zum Beispiel, die werden auch verkauft, bzw. angeboten und diese Auktionen gehen dann auch rauf bis über 300 !!! Euro.
    Da habe ich erst vor ein paar Wochen eine gemeldet, die dann auch gelöscht worden ist.



    Also nix, was negativ gegen Dich gerichtet sein sollte.