Android und Nokia LD-3W - Problem

  • Ich grüße euch alle. Habe mich soeben frisch angemeldet und ca 10 Minuten überlegt in welchen Bereich ich mein Problem stelle. Sollte die Problemstellung im falschen Bereich liegen, so entschuldige ich mich zutiefst im voraus!


    Folgendes Problem: Für meine Masterarbeit möchte ich die Demoapp vom EGNOS (http://egnos-portal.gsa.europa…os-sdk/download-egnos-sdk) auf meinem HTC One Mini 2 mit Android nutzen. Ich benutze zusätzlich einen GPS Tracker von Nokia und zwar den LD-3W (http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Nokia#LD-3W).


    Es ist auszuschließen dass der Tracker beschädigt ist, da andere GPS Apps bereits erfolgreich getestet wurden.


    Laut der Informationsseite zum Tracker, ist das Gerät fähig mit "GPS: 12/20 channels, ( WAAS; EGNOS, )" zu arbeiten.


    Folglich habe ich die demoapp.apk installiert, den Tracker mittels BT mit dem Smartphone gekoppelt und die App ausgeführt. Der Tracker wird zwar gefunden, doch erhalte ich die Fehlermeldung "GNSS receiver type unknown. Please connect a known GNSS receiver". Woran kann das liegen?


    Die selbe Fehlermeldung erhalte ich bei einem Samsung S3 Mini und einem Nexus 5.


    Bei der Wikibeschreibung zu dem GPS Empfänger steht noch folgender Hinweis:

    Zitat

    Notes: The SiRF chipset is by default in "static navigation" mode, so doing mapping at anything under highway speeds will be a bit of a pain without changing the setting. Also by default is WAAS/EGNOS switched off. It is possible to change both settings, but after battery change or completly discharge module will fall to default.


    Laut langer Google-Recherche bin ich auf das Programm SiRFDemo gestoßen und habe es nach langer langer Zeit geschafft die Static Navigation zu deaktivieren, doch weiterhin keine Änderung.


    Eine Suche nach der Beschreibung zur Aktivierung von WAAS und EGNOS
    blieb auch vergebens. Aus der Anleitung kann ich nur folgendes zitieren:


    Bin am verzweifeln und hoffe auf Ratschläge, danke!

  • ok ich versuche es mal auf einem anderen Wege.


    Ich benötige ein GNSS mit dem ich in der Lage bin eine Ortung von 1-2metern Abweichung zu bekommen.


    Zur Auswahl stehen folgende 2 SBAS zu denen ich jeweils einen Zugang erhalten habe:


    - EGNOS + SISNET
    - SAPOS


    Da wir gerade eine spezielle Navigation für Fussgänger entwickeln wollen stellt sich die Frage ob das überhaupt mit dem gegebenen Equipment realisierbar ist.


    - ublox EVK-6P
    - Android Smartphone


    laut der EGNOS Website
    http://egnos-portal.gsa.europa…/egnos-toolkits/egnos-sdk entnehme ich aus folgendem Bild dass ich alles notwendige für die Umsetzung besitze, trotzdem wird der Receiver mit der Nachricht "GNSS receiver type unknown. Please connect a known GNSS receiver" abgelehnt.


    [IMG:http://egnos-portal.gsa.europa.eu/sites/default/files/content/4_toolchain.png]


    Kennt sich vllt jemand hier mit einem der beiden SBAS aus oder kennt eine andere Möglichkeit an solch präzise GPS Daten zu kommen?


    EDIT: Falls es noch weiterhelfen tut, der Reciever spuckt folgende NMEA Datensätze aus (GGA,GLL,GSA,GSV,RMC,VTG)

  • Hallo,


    SBAS ist ein Korrektursystem des GPS Systems. EGNOS deckt Europa ab.


    Wenn ich es richtig verstanden habe, suchst du ein Bluetooth GPS Receiver welcher EGNOS unterstützt und mit einem Android Smartphone zusammen arbeitet oder?


    Ich würde es nicht so kompliziert angehen. Gute Sachen gibt es quasi out of the box.


    Selber getestet habe ich dieses Gerät mit 2 Apps
    http://www.gps-gipfel.de/GPS-L…und-Datenlogger::420.html


    [IMG:http://www.gps-forum.net/userpix/2_sbas_1.jpg]


    Das Gerät hat einen extrem guten MTK GPS Chip eingebaut, damit hat man sogar Empfang in Häusern (natürlich mit Abweichungen). Unter Optimalbedingung komst du mit dem Gerät auf 1 Meter, man muss halt immer auf die Gegebenheiten achten. Siehe dazu folgende Artikel:


    http://www.kowoma.de/gps/Fehlerquellen.htm
    http://www.kowoma.de/gps/Genauigkeit.htm


    Gruß
    Mark