30.000 Wegpunkte, 15.700km, Mit dem Fahrrad!

  • Hallo Zusammen.
    Ich werde am 3. April 2011 zusammen mit meinem Reisepartner mit dem Fahrrad von Deutschland nach China fahren.
    Haben uns gut vorbereitet und nach ca. 350 Std. arbeit eine Strecke von ca. 30.000 Wegpunkten erstellt die wir 4 Monate lang nachfahren werden :)
    http://www.gpsies.com/map.do?fileId=giklhtdqolhnnxxn


    Wir lassen uns von 2 Garmin eTrex Vista HCx leiten und folgen sozusagen einfach dem roten Faden.


    Ich habe noch ein paar Fragen:
    - Welche Vorteile/Nachteile hat es wenn ich die Strecke als Transparente Karte nutze? (z.B. bin ich ja so unabhängig von der 500 Wegpunte beschrenkung)
    - Was auf der gpsies Seite nicht zu sehen ist - es gibt für ein paar Streckenabschnitte eine Plan-B Teilstrecke. Wie sollte ich es anstellen das diese auch immer sichtbar ist?
    - Die Strecke habe ich per Google-Earth geplant. An wichtigen Stellen habe ich Hinweismarker gesetzt. Wie kann ich diese auf dem GPS darstellen?
    - Ich suche noch nach Passendem Kartenmaterial: große Abdeckung (alle 15 Länder), Höhenlinien, Hauptstraßen, Landstraßen sowie Städte, Zeltplätze?


    Würde mich wirklich sehr freuen wenn jemand mir die ein oder andere Frage beantworten - oder einen Hinweis geben kann.


    Unsere Homepage:
    http://goeast.cc

  • Zitat von "goeastcc"


    - Welche Vorteile/Nachteile hat es wenn ich die Strecke als Transparente Karte nutze? (z.B. bin ich ja so unabhängig von der 500 Wegpunte beschrenkung)


    Die Strecke, als Track bekommt ja gar nicht anders auf das Gerät.
    Die Wegpunkte könnte man auch als POIs auf das Gerät laden.
    Die transparente Karte kann man bei Bedarf an- und ausschalten.

    Zitat


    - Was auf der gpsies Seite nicht zu sehen ist - es gibt für ein paar Streckenabschnitte eine Plan-B Teilstrecke. Wie sollte ich es anstellen das diese auch immer sichtbar ist?


    Die Strecke als transparente Karte und die beiden Teilstrecken als unterschiedliche Elemente mit entsprechender Bezeichnung anlegen. Mit einem TYP-File kann man die dann, auch farblich, unterschiedlich gestalten.
    Das gilt nicht nur für Strecken, sondern auch für Punkte.

    Zitat


    - Die Strecke habe ich per Google-Earth geplant. An wichtigen Stellen habe ich Hinweismarker gesetzt. Wie kann ich diese auf dem GPS darstellen?


    In Google Earth als kml/kmz speichern und in gpsies in GPX umwandeln.
    Dann als POIs oder transparente Karte auf das Gerät.

    Zitat


    - Ich suche noch nach Passendem Kartenmaterial: große Abdeckung (alle 15 Länder), Höhenlinien, Hauptstraßen, Landstraßen sowie Städte, Zeltplätze?


    Mit dem MobAC kann man für verschiedene Geräte Kartenausschnitte erstellen lassen, auch als CustomMap für die neuen Garmin-Geräte. Diese CustomMaps sind in der Größe zwar begrenzt, aber man kann beliebig viele in BaseCamp laden und anzeigen lassen. Alternativ könnte man auch Ozi-Explorer verwenden.


    Der Clou: es gibt eine weltweite russische topogr. Karte in 1:100.000.
    Nachteil: der Datenstand ist älter (ca. 1980 - 1990) und natürlich kyrillisch beschriftet.
    [IMG:http://www.gps-forum.net/userpix/5590_hk_1.jpg]


    Aber als Übersichtskarte schon geeignet, könnte man sich für Tageetappen ausdrucken. Zeltplätze sind da aber nicht drauf.


    Als Papierkarten sind die des world mapping projects ganz gut, allerdings sehr unterschiedliche Qualitäten ja nach Land und natürlich Maßstab, aber es sind Höhenlinien enthalten.


    Für die Strecke könnte man sich theoretisch SRTM-Höhenlinien für das Gerät generieren, ist aber mit etwas Aufwand verbunden, oder man lädt sich vorbereitete Daten bei GPSMaps herunter, sind aber nicht ganz optimal.


    Noch was wichtiges:
    Auch wenn ihr mit zwei Geräten unterwegs seid, sollte ihr alle Daten auf der microSD haben. Daher die Wegpunkte auch lieber in die transparente Karte eingebunden (vielleicht als POIs zusätzlich).
    Der Grund: Wenn man mal einen Geräte-Reset machen müsste, sind alle Daten im Gerät weg.


    Weiter eine zusätzliche Kopie der microSD mitführen. Ich hatte den Fall, dass in Bulgarien plötzlich alles auf der microSD verschwunden war. Zum Glück erst ganz am Ende.

  • Nach meiner Erfahrung mit dem GPSMap 60CSx bei Radtouren quer durch Deutschland und nach Italien ist es nicht sinnvoll, eine Tour genau (Punkt für Punkt) voraus zu planen. Ich mache das so:
    - Entlang der Hauptrichtung (z.B. Dresden ...München) suche ich mir den jeweils nächsten Teilabschnitt von ca. 30 km aus. Also bis zur nächsten Ziel-Ortschaft.
    - Dieser Abschnitt wird geroutet. Damit erhalte ich einen Routenvorschlag
    - Ist eine Straße zu belebt, suche ich im Navi nach Ausweichmöglichkeiten und route neu (das passiert ja automatisch)
    - Ist eine Hauptstraße z.B. sehr ruhig oder hat einen Radweg, dann benutze ich diese und eben nicht eine mögliche Nebenstraße.


    Vorteile:
    1)Ich kann leicht auf die tatsächlichen Gegebenheiten reagieren.
    2) Das Routing vom Navi geht bei kürzeren Strecken ganz wesentlich schneller.

  • Vielen Dank mike_hd ! Du bist eine große Hilfe!
    Ich werde eine Custom-Map erstellen und Suche daür gerade das Passende Werkzeug. Der MobileAtlasCreator ist schon nett, aber am liebesten hätte ich die möglichkeit die Map automatisch entlang des Tracks selektieren zu lassen.
    Gibt es so eine möglichkeit?


    Im moment würde ich es so machen das ich im MobileAtlasCreator die OSM-Cyclemap auswähle, den Track importiere und layer für layer Kartenausschnitte entlang des Tracks erstelle. Ich würde so auf ca. 250 Layer kommen wenn ich so weiter mache wie bisher.
    Aber bevor ich das so mache wollte ich dich nochmal fragen...


    Ich werde die OSM-Cyclemap nehmen... die hat auch höhenlinien eingezeichnet und auch eine gute qualität.
    Die OSM Worldmap lade ich gerade herunter... könnte aber bei 20GB noch ein wenig dauern.

  • Zitat von "goeastcc"

    Ich werde eine Custom-Map erstellen und Suche daür gerade das Passende Werkzeug. Der MobileAtlasCreator ist schon nett, aber am liebesten hätte ich die möglichkeit die Map automatisch entlang des Tracks selektieren zu lassen.
    Gibt es so eine möglichkeit?


    Sowas kann man in MobAC leider nicht.

    Zitat


    Im moment würde ich es so machen das ich im MobileAtlasCreator die OSM-Cyclemap auswähle, den Track importiere und layer für layer Kartenausschnitte entlang des Tracks erstelle. Ich würde so auf ca. 250 Layer kommen wenn ich so weiter mache wie bisher.
    Aber bevor ich das so mache wollte ich dich nochmal fragen...


    Es ist schon klar, dass man die MobAC-Karten bzw. CustomMaps nicht auf ein Vista HCx laden kann?
    Ist nur als Alternative für eine Papierkarte gedacht. Ohne Papierkarte geht so eine Tour m.E. sicherheitshalber gar nicht.

    Zitat


    Ich werde die OSM-Cyclemap nehmen... die hat auch höhenlinien eingezeichnet und auch eine gute qualität.
    Die OSM Worldmap lade ich gerade herunter... könnte aber bei 20GB noch ein wenig dauern.


    Die OSM-Worldmap in MapSource einzubinden kann wegen der Größe problematisch sein. Eventuell müsste man sie in mehrere Teile zerlegen.
    Allerdings hat man dann in MS die Möglichkeit nur die Kacheln entlang eines Tracks auszuwählen.


    Wenn es da noch Fragen gibt, nur zu.


    Bin gerade dabei diese OSM Worldmap mit den 50m-Höhenlinien runter zu laden, aber auf dem Bittorrent geht mangels feeds gar nichts.


    Alternativ kann man sich bei Lambertus die OSM-Kacheln welche man benötigt als Satz auswählen, fertig zur Installation in MS.

  • Habe mir dann die OSM-World Map heruntergeladen und werde dann mit Mapsource die Kartenteile eintlang der Strecke auswählen.


    Ich hätte 2 Fragen im Moment:
    - Wo finde ich eine gute Beschreibung wie ich das mit der Strecke als Transparente Karte einrichte?
    - Ich kann im moment die World-Map nicht installieren da dem Programm ezMS die Dateien wohl zu viel sind... welches Programm kannst du mir denn emfehlen? oder wo finde ich noch eine gute Anleitung? Auch mit GMapTool habe ich es noch nicht geschafft.

  • Zitat von "goeastcc"

    - Wo finde ich eine gute Beschreibung wie ich das mit der Strecke als Transparente Karte einrichte?


    Ich hatte das mal hier erklärt.

    Zitat


    - Ich kann im moment die World-Map nicht installieren da dem Programm ezMS die Dateien wohl zu viel sind... welches Programm kannst du mir denn emfehlen? oder wo finde ich noch eine gute Anleitung? Auch mit GMapTool habe ich es noch nicht geschafft.


    Ich mache das meistens mit img2ms, alternativ kann man das mapsettoolkit verwenden.


    Aber mir ist es bislang auch nicht gelungen (aber auch nicht viel probiert) die World-Map in MS zu installieren. Könnte sein, dass man die Karte in Abschnitte aufteilen muss. Anhand der Übersichts-img kann man ja raussuch, was man braucht.


    Und wie schon gesagt, bei Lambertus kann man sich die Kacheln zusammenstellen, welche man braucht.

  • Ah, ich hatte das ja auch ausführlich:


  • Hi
    Vielen Dank für die Hilfen.
    Ich habe die Route als Karte in Mapsource eingefügt. Eine TYP-Datei erstellt die die Route Typ 0x06 [Road-thin (resident street) verändert darstellt. Alles wird richtig in Mapsource angezeigt - übertrage ich allerdings die Daten auf das Gerät - so ist die Route wieder als normaler 0x06 Typ zu sehen.


    Was habe ich nicht beachtet?
    Muss ich an meinem Vista HCx noch eine einstellung machen?

  • Also wenn ich die Karte mit IMG2MS in MapSource einbinde und das TYP-File zuweise, wird die Karte in MS und auf dem Gerät richtig dargestellt.


    [IMG:http://www.gps-forum.net/userpix/5590_001_1.jpg]


    Aber ich würde die Karte nicht in Länder aufteilen, die Kacheln werden dann zu groß, cgpmapper wird dann auch maulen.


    Lieber die gesamte Karte in MapEdit laden und in mehrere Einzelkacheln aufteilen lassen (Tools -> Split Map to Files ...).


    Habe mir übrigens mal euren Bereich als OSM-Karte von Lambertus zuschicken lassen, wenn Interesse besteht, stelle ich das auf den FTP zum runterladen.

  • Das Kartenmaterial habe ich jetzt dank Lambertus auch komplett, werde diese auch nicht unterteilen. Nur die Overlays (Routen) werde ich nach Ländern unterteilen.


    Ich bekomme es einfach nicht hin.
    Die Strecke wird doch per Mapsource richtig angezeigt.
    Ich benutze im moment das Programm ezMS um die Karten zu installieren... möglicherweise liegt hier das Problem.

  • Zitat von "goeastcc"

    Das Kartenmaterial habe ich jetzt dank Lambertus auch komplett, werde diese auch nicht unterteilen. Nur die Overlays (Routen) werde ich nach Ländern unterteilen.


    Trotz allem würde ich auch bei diesen einzelnen Karten den Bereich in kleinere Teile aufteilen.

    Zitat


    Ich bekomme es einfach nicht hin.


    Am einfachsten geht das halt mit IMG2MS

    Zitat


    Die Strecke wird doch per Mapsource richtig angezeigt.


    Die FID muss für Karte und TYP-File identisch sein, sonst geht das nicht korrekt.

    Zitat


    Ich benutze im moment das Programm ezMS um die Karten zu installieren... möglicherweise liegt hier das Problem.


    Probiere mal MapSetToolKit.


    Mit dem gmaptool kann man auch die FID von Karte und TYP-File ändern.

  • Habe es geschafft. Es lag an der FID.
    Habe mit dem Editor die FID des TYP Files geändert und siehe da, jetzt wird es auch auf dem Gerät richtig angezeigt.


    Für die installation der Karte nach Mapsource benutze ich ezMS das einen tollen Eindruck macht und etwas übersichtlicher ist.


    Die Kartenunterteilung werde ich dann auch vornehmen.

  • Mir fehlen leider noch 4 Karenausschnitte
    Hier jeweils die Städte die in den Kartenabschnitten liegen.


    - Sonneberg (Deutschland)
    - Brno (Tschechien)
    - und der Kartenausschnitt links davon
    - Kragujevac (Serbien)


    Könntest du diese Kartenabschnitte mit der Hilfe bestimmen und mir wenn möglich zukommen lassen?
    Habe die schon agefordert, aber bekomme sie erst in ca. 5 Tagen.. .und da bin ich schon so gut wie unterwegs :))