Google earth um 500 meter daneben ?

  • Hallo allerseits. Ich habe gerade drei Touren, welche ich auf Kreta gegangen bin vom Gerät runtergeladen und in Google earth geöffnet. Bei zwei der Touren deckte sich die Aufzeichnung mit der Google Karte aber die dritte wurde ca 20 Bogensekunden, also ca 500 m zu weit nördlich angezeigt (Tour zum Kofinas). Ich habe schon viele Touren auf Google Maps übertragen aber eine solche Abweichung ist mir noch nie begegnet. Ich gehe mal davon aus, dass der Fehler nicht an meinem Garmin 62 st liegt.
    Hat jemand schon mal ähnliches gesehen und hat eine Erklärung dafür ?
    Schöne Grüße
    Manfred

  • Hallo Mike,
    nach Aufzeichnung ist
    N34 57.897 E25 02.489
    am oberen Dorfende von Kapateniana.
    Wikipedia gibt für Kapateniana
    34° 58′ N, 25° 2′ O an.


    GE gibt für diese Stelle 34° 57' 38" an also rund 15-20" Differenz. Entsprechend wird der Punkt meines Tourstarts (und die ganze Tour) auf der GE Karte einige hundert Meter nördlich dargestellt.
    Gruß
    Manfred

  • und was mir noch auffällt: In Google maps findet sich die gleiche Abweichung zwischen der Kartendarstellung und der Satellitendarstellung. In letzterer sieht man das Wegenetz ja überlagert und da wird die Verschiebung ganz deutlich. Man sieht das auch in GE, war mir nur erst nicht wegen der dünneren Linien aufgefallen. Mein track deckt sich mit der Wegedarstellung von Google maps, die Satellitendarstellung bzw GE ist nach Süden verschoben. Geht man auf der Karte weiter nach Norden , verlässt die Bergregion und kommt in die Ebene, dann decken sich die Darstellungen wieder nahezu.

  • Hallo Manfred,


    Abweichungen von 20 Metern sind bei GoogleEarth auch in Deutschland schon mal drin; gröbere Schnitzer von mehr als 50 Metern sind mit bisher nur in Südamerika (Brasilien) aufgefallen.


    Etwas verwirrt hat mich die Tatsache, dass 2 von 3 Tracks ja passen.


    Scheint aber wirklich so, als wäre hier der Fehler bei GoogleEarth zu suchen.
    Ich habe jetzt mal schnell zwei Wegpunkte erstellt: Den ersten (rot) mit den Koordinaten deiner GPS-Aufzeichnung, den zweiten (grün) mit den Angaben laut GoogleEarth. Die Wiki-Position können wir vergessen, die ist eh nur auf volle Minuten gerundet.


    In Openstreetmap (links) und Google Maps (rechts) passt die erste Position:


    [IMG:http://www.gps-forum.net/userpix/5685_zwischenablage_6.jpg]



    in GoogleEarth sieht man den Fehler: Die Karte ist 488 Meter (pinkfarbene Linie) nach Süden verrutscht. Besonders deutlich wird es, wenn man sich die Straßen als Overlay dazu anzeigen lässt; das stimmt hinten und vorne nicht. Kann man aber eigentlich nichts dran ändern.


    Sollte Dir die Darstellung in GE wichtiger sein als die richtigen Positionen, könntest Du höchtens den ganzen Track z.B. mit dem Programm GPS TrackMaker soweit verschieben, dass er mit dem Stellitenbild deckungsgleich ist (die unregistrierte Version reicht dafür).


    [IMG:http://www.gps-forum.net/userpix/5685_zwischenablage2_1.jpg]