Neue Infos zum MyNav 600 mit Rasterkarten

  • Neue Infos zum MyNav 600 mit Rasterkarten


    Hier --> http://www.gps-gipfel.de/blog/…ssional-und-rasterkarten/ habe ich für euch mal ein paar neue Infos zum Thema MyNav 600 mit Rasterkarten bereitgestellt.


    [IMG:http://www.gps-forum.net/userpix/2_may_nav_raster_screen_1.jpg]


    Auf diesem Bild seht Ihr wie eine Rasterkarte mit der MyNav Software MapManager kalibriert wird. Dazu muss die Rasterkarte einfach in die Software MapManager eingefügt werden und so gedreht und geschoben werden, dass diese z.B. mit Wegen und Flüssen gleich ist wie im Bild. Hat man das gemacht, konvertiert der MapManager die Rasterkarte vollautomatisch und danach muss die Rasterkarte nur noch mit einem Klick ins MyNav 600 Professional übertragen werden. Man kann auch auf dem Bild sehr schön den Vorteil von Rasterkarten sehen, nämlich die viel höhere Detailfülle im Gegensatz zu Vektorkarten, die ja auf diesem Bild zum kalibrieren verwendet wird. Hat man übringends nicht die passende Karte von MyNav kann man seine Rasterkarten auch mit Google Earth konvertieren. Dau mache ich noch Anleitung ...


    Wer das übringends richtig komfortable haben will der sollte mal über den Kauf von Touratech QV 4 nachdenken, da man dort auch mehrere Rastrkarten auf einmal ins Gerät übertragen kann (Multiseiten Export).


    Touratech QV 4 versandkostenfrei für nur 138 Euro --> http://www.gps-gipfel.de/Landk…Touratech-QV:::46_89.html


    Gruß
    Mark

  • hallo Mark,
    komm da nicht weiter und zwar,
    habe eine karte gescannt und als jpg datei in MyNave->Raster erstellen hochgeladen.
    habe zunächst die karte grob kalibriert(weis nicht wie es sonst geht?),
    nun wird die karte angezeigt aber die kalibrierung war nur grob deshalb sind die straßen usw. nicht deckungsgleich.


    wie kann man die karte in die richtige position schieben?


    g.
    roland

  • Eine nachträgliche Kalibrierung in der Giove Software ist nicht mehr möglich.


    Folgende zwei Vorgehensweisen kommen in Frage:


    1. Karte komplett aus dem Ordner „C:\Programme\GIOVE Srl\My Raster“ löschen (alle Dateien zur Karte XY). Neu Kalibrieren und dazu vorher die Position von markanten drei Wegekreuzungen aus einer anderen GPS Software oder auch Google Earth aufschreiben.


    2. Ebenfalls Karte komplett aus dem Ordner „C:\Programme\GIOVE Srl\My Raster“ löschen (alle Dateien zur Karte XY).


    Dann Bilddatei der Karte (also z.B. ein .jpg) direkt mit Google Earth öffnen, grafisch kalibrieren durch schieben, drehen und stauchen und dann als kmz Datei abspeichern.


    Google Earth starten -> oben das Symbol „Bild Overlay hinzufügen“ anclicken -> im Fenster „durchsuchen“ anclicken und auf das Kartenbild verweisen -> Transparenz etwas reduzieren -> Bild passend zur Karte schieben, drehen und stauchen -> wenn fertig ok clicken.


    Das Bild „findet“ sich links unter „Meine Orte“ -> rechtsclick -> Orte speichern unter… speichert die Karte als KMZ-File ab -> diese Datei kann sehr schnell vom myNav MapManager als Raster erstellt werden.


    Gruß
    Mark

  • habs gerade ausprobiert,
    hat nicht geklappt.
    liegt wohl hauptsächlich am maßstab der karte.
    1:100000 ist zu groß da verschwinden straßen,orte usw.
    es ist auch sehr fummelig die karte dahin zu bekommen wo man möchte, das ganze ist sehr wackelig.
    Muß mir bei gelegenheit da was einfallen lassen.


    wenn man im mapmanager jetzt den abstand nord/breit misst(koordinaten) von richtiger lage (zb.staßenkreuzung) zur falschen lage nord/breit wäre das doch die differenzenz zur korrektur in der kalibrierung, da im mapmanager der maßstab der karten gleich ist ?
    hab im moment wenig zeit aber werde es bei gelegenheit mal ausprobieren.
    g.
    roland

  • also,
    hab nun die karte genauer kalibriert aber es nutzt nichts, der maßstab ist einfach zu groß.
    obwohl es eine rad und wanderkarte ist sind die linien anderst und leider wohl auch grober eingezeichnet.
    werde es mit einer genaueren karte versuchen,wenn eine da ist :?:
    im grunde funktioniert das alles prima aber man muß gedult und zeit mitbringen, und die richtige karte :lol:
    g.
    roland

  • neuer stand mit 1:75000 er karte.
    hat super geklappt :P abweichung bei der ersten kalibrierung etwa 2-4meter.
    werde die karte noch genauer kalibrieren melde mich dann nochmal .
    man darf nicht vergessen daß die karte sich wellt und somit immer eine abweichung vorhanden ist, aber die möglichkeit aktuelle und genaue karten aller art zu verwenden ist schon klasse. :D
    g.
    roland

  • wieso benötigt man denn überhaupt die Rasterkarten?
    Welche Karte ist denn auf dem Mynav vorinstalliert? Ich hatte es so verstanden, dass eine sehr genaue Karte schon dabei ist, welche fähig ist, jemanden über Klettersteige und zu Hütten etc. zu navigieren.

  • Zitat

    wieso benötigt man denn überhaupt die Rasterkarten?


    Hallo Stefanmz,


    nun Rasterkarten speziell für Wanderer haben einen viel höheren Detailgrad wie Vektorkarten. Schau dich doch mal ein paar Beispiele an:


    http://www.ttqv2.de/ttforum3/CZ-SK.png
    http://img5.abload.de/img/bild2ymyo.png
    http://up.picr.de/1817628.jpg
    http://www.ttqv2.de/tmpralf/ttforum/top25.jpg
    http://www.ttqv2.de/tmpralf/ttforum/top10.jpg


    Im MyNav kannst du auch Google Earth Satellitenbilder verwenden!


    Gruß
    Mark

  • Hey. vielen Dank für die schnelle und einleuchtende Antwort!


    Hmm also wenn ich jetz einige Navigationsgeräte vergleiche..
    nehmen wir mal das 60csx von Garmin und das mynav..
    dann hat hat das Mynav den Vorteil, dass es aufgrund der Rasterkarten einfach genauer ist und mit Touchscreen bedienbar ist? Der andere Vorteil ist, dass die Karten einfach nichts kosten.. auch richtig?


    aber welchen Vorzug hat dann das 60 csx? längere Akkulaufzeit, Gerätanschaffung günstiger, mit Karte kostet es aber wieder 1 mio oder?


    oder wenn ich jetzt mit dem oregon 300t vergleiche.. Karten wie beim 60csx , schlechteres display, touchscreen, mehr stromverbrauch?...


    Ich weiß jetzt nicht, ob das alles Korrekt ist.. aber geht die Tendenz dann nicht stark zum Mynav?


    ps. der Nachteil von Rasterkarten ist, dass die Klettersteige, Hütten etc. nicht eingetragen sind, und somit kann man sich nicht navigieren lassen, oder?

  • habe jetzt wieder viele papierkarten in der hand gehalten und alle sind rasterkarten.
    gibt es auch vektorkarten als papierkarten?
    muß auch immer mehr einsehen, zum wandern(zumindest in den alpen) sind rasterkarten wohl die bessere wahl da wie mark schon schrieb mehr info auf gleicher fläche vorhanden ist,zum autofahren sind die karten zu unübersichtlich.genauer sind rasterkarten aber deswegen nicht.


    zu deinen fragen die eigentlich in die kaufberatung gehören:


    kenne das 60 csx nur vom sehen lesen, muß ein sehr gutes gerät sein.
    das MyNave hat einen großen funktionsumfang und komplettes zubehör für wandern,auto und fahrrad und gute ablesbarkeit (stand winter 2010).

    Zitat


    dann hat hat das Mynav den Vorteil, dass es aufgrund der Rasterkarten einfach genauer ist und mit Touchscreen bedienbar ist? Der andere Vorteil ist, dass die Karten einfach nichts kosten.. auch richtig?


    nein, die karten sind nicht unbedingt genauer aber es besteht die möglichkeit auf rasterkarten zurückzugreifen.
    umsonst sind gekaufte papierrasterkarten :wink: und über touchscreen können alle neuen modelle bedient werden.


    für was brauchst du den das GPS-gerät? Auto,fahrrad,wandern?


    was die geräte kosten weist du sicher, laß dich aber nicht blenden vom alleinigen gerätepreiß :wink:

  • Stimmt es denn sonst so in etwa, was ich schrieb?


    nunja, ich stehe im Wald, auf irgendeinem recht unbekannten Pfad, und möchte von a nach b, also zu irgend einer bestimmten Koordinate über die Wanderwege geführt werden.
    So wie ich das verstanden habe, geht das nur mit dem mynav ( aber wieso nicht mit dem 60csx?)


    kann ich bei dem mapsource-programm von Garmin genau wie garmin-admin auch rasterkarten rein ziehen, nur diese nicht auf das gerät verschieben, oder wie ist das zu verstehen?

  • Hallo,


    Zitat

    nunja, ich stehe im Wald, auf irgendeinem recht unbekannten Pfad, und möchte von a nach b, also zu irgend einer bestimmten Koordinate über die Wanderwege geführt werden.
    So wie ich das verstanden habe, geht das nur mit dem mynav ( aber wieso nicht mit dem 60csx?)


    Geht nicht mit dem 60csx, sondern nur mit dem MyNav 600. Warum? Ganz einfach, da es keine routingfähigen Topo Karten für das 60csx von Deutschland von Garmin gibt.


    Zitat

    kann ich bei dem mapsource-programm von Garmin genau wie garmin-admin auch rasterkarten rein ziehen, nur diese nicht auf das gerät verschieben, oder wie ist das zu verstehen?


    Geht mit Mapsource nicht und zudem ist das 60csx auch nicht Rasterkarten fähig!


    Zitat

    ps. der Nachteil von Rasterkarten ist, dass die Klettersteige, Hütten etc. nicht eingetragen sind, und somit kann man sich nicht navigieren lassen, oder?


    Der Vorteil bei MyNav 600 ist, dass die die MyNav Vektorkarten im Hintergrund laufen lassen kannst, sprich die Rasterkarte wird darüber gelegt, somit kannst du dich von A nach B über alle Wege automatisch führen lassen und dabei wird dir die Rasterkarte angezeigt. Hast du für ein Gebiet keine Vektorkarte von MyNav, sondern nur eine x beliebige Rasterkarte (z.B. eingescannt) dann kannst du dich auch logischerweise nicht automatisch führen lassen. In Rasterkarten für Wanderer sind natürlich Klettersteige, Hütten etc. eingetragen. Kauf dir doch einfach ein MyNav 600 mit Topo Karte von den Alpen, da sind Klettersteige, Hütten etc. alles drin, dann scannst du dir eine Rasterkarte von dem Gebiet deiner Wahl ein und da die MyNav Karte im Hintergrund weiterarbeitet, hast du auch logischerweise alle Klettersteige, Hütten etc. und kannst dich auch vollautomatisch dorthin routen lassen.


    Zitat

    aber welchen Vorzug hat dann das 60 csx? längere Akkulaufzeit, Gerätanschaffung günstiger, mit Karte kostet es aber wieder 1 mio oder?


    Vergleich doch einfach mal den Lieferumfang vom 60csx und vom MyNav. Bei MyNav brauchst du nichts mehr extra, da ist alles dabei!


    Hier mal ein Vergleich mit Zubehör was du alles bräuchtest um auf den Lieferumfang des MyNavs zu kommen.


    60csx = 270 Euro
    Topo DE = 180 Euro
    City Navigator Europa = 100 Euro
    Fahrradhalterung = 15 Euro
    KFZ Kit = 55 Euro
    4 Mignon Akkus = 10 Euro


    Komplett = 630 Euro, das kostet das MyNav 600 weniger (598.90 Euro)


    Von kostenlosen Karten wie OSM Vektor würde ich abraten, da diese Teilweise noch sehr ungenau sind, bzw. in vielen Gebieten noch Wege, Straßen usw. fehlen. Außerdem kannst du, wenn du unbedingt kostenlose Karten verwenden möchtest auch die OSM, Satellitenbilder aus Google Earth und Microsoft Virtual Earth usw... auf dem MyNav 600 verwenden !!!


    Hast du eigentlich mal geschaut wie alt das 60csx schon ist? Ich schon und zwar ist das 60csx schon knapp 5 Jahr alt und das ist in der Technikwelt eine sehr sehr lange Zeit, das MyNav 600 ist dagegen noch richtig jung, das kam 2009 auf dem Markt!

    Zitat


    Ich weiß jetzt nicht, ob das alles Korrekt ist.. aber geht die Tendenz dann nicht stark zum Mynav?


    Das MyNav ist zur Zeit stand der Dinge!


    Wenn du mehr Infos möchtest, ruf mich doch einfach mal ganz unverbindlich an --> http://www.gps-gipfel.de/Kontakt:_:7.html


    Oder falls du ein MyNav 600 kaufen willst, kann ich dir auch noch ein günstiges Angebot machen.


    Gruß
    Mark


  • Stimmt ja nicht ganz, da beim MyNav keine komplette Deutschland Topo dabei ist beim GPSMap60 schon. Und nur zum wandern, sieht die Lage auch anders aus. Das sind´s dann nur 450€ mit komplett TopoD oder 270 mit OSM Wanderkarte.


    Oder ein Oregon, das kann Ausschnittsweise auch Rasterkarten oder GoogleEarth laden

  • ist es jetzt besser ?


    MyNav
    600-650€ mit bis zu drei karten,zubehör: alles dabei, automatisches navigieren mit sprache !kann Rasterkarten anzeigen!Auto navi !


    garmin 450.....................400€
    karte süd........................120€
    Garmin City Navigator
    Europa NT 2010 DV.........100€
    fahrradhalterung etwa......15€
    autohalterung?
    keine ahnung, sagen wir...30€
    auto ladegerät?.................25€



    satmap nackt..................339€
    + drei karten.....................210€
    fahrradhalterung...............30€
    trageschlaufe.......................7€
    autohalterung....................40€
    auto ladegerät?.................25€



    Garmin GPSMap 60csx.....290€
    Deutschland süd..............120€
    Fahrradhalterung .............15€
    Kfz Halterung??................30€
    Kfz lader???......................25€
    baterien??........................10€
    City Navigator Europa ...100€


    klar,wenn man die ganze ausstattung nicht braucht, nur das "nackte" gerät dann kommt man mit dem 60csx am besten weg.
    in der relation zum alter, displaygröße,funktionen,abstehende antenne,kein touchscreen? sieht es anderst aus.
    ansonsten sind die preißunterschiede nicht groß.
    g.
    roland

  • Zitat

    Aber wieso 598€ für s Mynav? ich finde den preis von 648 € auf dem gps-gipfel.


    weil die karte schweiz ost/west schon sau teuer ist. ähnlich bei tirol/österreich mit italien, dafür sollen die karten noch genauer und wohl speziell fürs wandern gut geeignet sein.
    mit den deutschen karten(3) kostet das gerät 600€


    würde die karten gern mal selber sehen.:roll:


    ps:habe soeben eine neue rasterkarte in eine vektorkartenfreie zone eingefügt, es funktioniert :D
    g.
    roland

  • Hallo Stefanmz,


    je nachdem was du für ein Paket wählst, ist der UVP Preis entweder 649.90 oder 599.90 Euro.


    Wenn du ein Angebot haben willst, schreib mir doch mal ne Mail an info@gps-gipfel.de ich kann dir dann einen Rabatt geben und zudem bekommst du noch ne kostenlose Displayschutzfolie.


    Hallo Roland,


    Zitat

    ps:habe soeben eine neue rasterkarte in eine vektorkartenfreie zone eingefügt, es funktioniert


    Was für eine Karte hast du denn auf das Gerät geladen? Kannst du hier mal ein Foto vom MyNav Display mit Rasterkarte hoch laden?


    Gruß
    Mark

  • Zitat

    Was für eine Karte hast du denn auf das Gerät geladen? Kannst du hier mal ein Foto vom MyNav Display mit Rasterkarte hoch laden?


    tut mir leid keine Ahnung wie das geht, weder das kopieren aus dem mapmanager noch hier ein bild einfügen.
    habs probiert über nen server ein foto zu zeigen, keine ahnung wie´s geht.
    g.
    roland