karten "toggeln" - anwendungsfälle ?

  • ich habe (noch) keine togglebaren karten und bin unentschlossen, ob sich der finanzielle einsatz lohnt, denn - ganz offen gesagt - ich habe bisher einfach nicht geblickt, für was das gut sein soll.
    im aktuellen handbuch (kapitel 5.01, S.15) gibt es dazu 2 screenshots: ich kann keinen relevanten unterschied erkennen !?
    es wird ja anscheinend jeweils der gleiche massstab (bzw. zoomfaktor) beibehalten - es bleibt also beim gleichen flächenausschnitt auf dem display.
    wenn ich also eine 1:25000er karte habe, warum sollte ich dann toggeln auf den selben massstabs-(zoom-)faktor einer 1:50000er karte mit dem erfolg, dass die zweite darstellung allenfalls gröber daherkommt !? kann mir jemand auf die sprünge helfen ? danke.

  • Hallo flux,


    meine Karten (Bayern 1:25.000 und die DAV/ÖAV) hab ich bisher auch noch nicht umgetauscht. Interessant wäre für mich höchstens die Alpenvereinskarte; aber nicht wegen dem Toggeln, sondern weil bei der Version 2 etliche neue Kartenblätter mit dazugekommen sind.


    Wenn du aus der Karte (z.B. jetzt 1:25k) immer weiter rauszoomst, wird die irgendwann mal so fitzelig, dass man nichts mehr erkennen kann. Dann schaltet das Gerät automatisch auf eine Karte kleineren Maßstabs um. Die ist zwar nicht mehr so detailiert, dafür aber wieder um einiges übersichtlicher. Mit der Toggle-Funktion kannst du selber entscheiden, ob und wann das passieren soll und bist nicht auf die von Satmap festgelegten Levels angewiesen.
    Mich nervt es ab und zu auch, wenn beim Zoomen auf einmal eine andere Karte erscheint und ich mich erst wieder in das neue Kartenbild "einlesen" muss.
    Manchmal wäre es der Übersichtlichkeit halber schon sinnvoll, man könnte die ganzen kleinen Wege und Dörfer ausblenden und sich nur die Hauptstraßen anzeigen lassen.

    Mit der Toggle-Funktion kannst du halt selber entscheiden, welche Karte du gerade sehen willst- und nicht, welche das Satmap gerade für sinnvoll hält.
    Ob einem dieses kleine Stückchen "Freiheit" das Geld wert ist, muss wohl jeder für sich selber entscheiden.

  • hallo schuasdamichi,


    danke erstmal für deine erläuterungen.
    ich muss nochmal nachhaken: wenn ich die toggle-taste drücke, dann schalte ich um z.b. von der 1:25000er auf die 1:50000er - aber ich weiß doch nicht, was mich (je nach aktuellem zoomfaktor) dort erwartet - oder ?
    vielleicht bin ich auch dort noch in einem zoombereich, wo noch keine wirklich hilfreiche neue "abstraktionsebene" erreicht ist; dann habe ich nichts gewonnen - gerade die screenshots im handbuch sind dafür ein beispiel.
    wäre allerdings stets so ein relevanter sprung erreicht - wie du es beschrieben hast und wie es bei meiner karte (Baden Württemberg) z.b. beim über/unterschreiten der schwelle von ca. 1:33000 passiert - dann wäre das toggeln eine passable funktion.


    gruß flux_lb

  • Zitat von "flux_lb"

    wenn ich die toggle-taste drücke, dann schalte ich um z.b. von der 1:25000er auf die 1:50000er - aber ich weiß doch nicht, was mich (je nach aktuellem zoomfaktor) dort erwartet - oder ?
    vielleicht bin ich auch dort noch in einem zoombereich, wo noch keine wirklich hilfreiche neue "abstraktionsebene" erreicht ist

    ein bisschen Übung und Erfahrung gehört da sicher mit dazu...
    Der Sprung zwischen 1:25k und 1:50k wird wohl nicht so enorm sein, höchstens vielleicht im Gebirge- da liegen die Höhenlinien dann weiter auseinander und schmieren dann nicht die ganze Karte zu.
    Aber du kannst auch mal kurz auf die 1:200.000 schauen, wenn du vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr siehst- und das eben bei gleichem Zoomlevel bzw. Kartenausschnitt.
    Mach ich beim Routenplanen am PC ja auch so ähnlich: Wenn ich vor lauter Wald- und Feldwegen nicht mehr weiss, wo ich eigentlich rauskommen will, wechsle ich halt mal schnell auf eine gröbere Karte.


    Hilfreich ist das Toggeln vermutlich hauptsächlich bei der Verwendung im Auto (eigentlich sollte es ja ein Outdoor-Gerät sein).


    Wenn ich z.B. in München bin und nur raus zur Autobahn will, hilft mir so ein Wirrwarr nicht wirklich weiter


    [IMG:http://www.gps-forum.net/userpix/5685_20030101_140456_screenshot_2.jpg]



    da wäre ich mit sowas besser bedient:


    [IMG:http://www.gps-forum.net/userpix/5685_20030101_140509_screenshot_1.jpg]


    Sobald ich in die Nähe einer Abzweigung komme, kann ich ja wieder auf der 1:25.000-er reinzoomen.