Hike and bike map in QLandkarte laden?

  • Hallo Thomas,


    die Grundkarte (ohne das Hillshading-Overlay) kannst Du online als TMS ("Stream") mit dieser URL einbinden: http://toolserver.org/tiles/hikebike/%1/%2/%3.png
    Früher stand die glaube ich sogar mal standardmäßig in QLGT zur Verfügung.
    Die Schattierung bekommst Du, wenn Du ein DEM mit dazulädst; Anleitung dazu siehe hier.
    Allerdings geht das mit den Konturen bzw. der Schattierung bei mir (auch bei den anderen Karten) mit der aktuellen Version (1.7) nicht mehr so richtig.


    Offline gibt es die Hike&Bike-Map meines Wissens nicht.
    Hätte ich auch schon mal gerne gehabt; damals allerdings für Basecamp: http://www.gps-forum.net/osm-hikebikemap-de-t5440.html#21304

  • Das geht schon. Hier mal ein Beispiel, das man einfach abändern kann:


    [code:1]
    <TMS>
    <Title>OSM Wandern mit HillShade</Title>
    <Layer idx="0">
    <ServerUrl>http://b.www.toolserver.org/tiles/osm-no-labels/%1/%2/%3.png</ServerUrl>
    </Layer>
    <Layer idx="1">
    <ServerUrl>http://a.www.toolserver.org/tiles/osm-labels-de/%1/%2/%3.png</ServerUrl>
    </Layer>
    <Layer idx="2">
    <ServerUrl>http://tile.lonvia.de/hiking/%1/%2/%3.png</ServerUrl>
    </Layer>
    <Layer idx="3">
    <ServerUrl>http://toolserver.org/~cmarqu/hill/%1/%2/%3.png</ServerUrl>
    </Layer>
    <Copyright>openstreetmap.org-lonvia.de</Copyright>
    </TMS>
    [/code:1]


    Der Code muss in einer Datei mit der Endung "tms" abgespeichert und dann ganz normal als Karte geladen werden.


    Zitat


    Allerdings geht das mit den Konturen bzw. der Schattierung bei mir (auch bei den anderen Karten) mit der aktuellen Version (1.7) nicht mehr so richtig.


    Was geht denn nicht mehr so richtig?

  • Und nur mal so als Hint, da gehen auch noch ganz andere Dinge ;)
    [code:1]
    <TMS>
    <Title>Bing</Title>
    <Layer idx="0">
    <Script><![CDATA[
    (
    function convert(z1, x1, y1)
    {
    serverpart = 0
    serverpart = (serverpart + 1) % 4;
    function encodeQuadTree(zoom, tilex, tiley)
    {
    var tileNum = []
    for (var i = zoom - 1; i >= 0; i--)
    {
    var num = (tilex % 2) | ((tiley % 2) << 1);
    tileNum[i] = new String(num);
    tilex >>= 1;
    tiley >>= 1;
    }
    return tileNum.join("");
    }
    return "http://ecn.t" + serverpart + ".tiles.virtualearth.net/tiles/a" + encodeQuadTree(z1,x1,y1) + ".jpeg?g=1036";
    }
    )
    ]]></Script>
    </Layer>
    <Copyright>Microsoft - Bing</Copyright>
    </TMS>
    [/code:1][/quote]

  • danke euch beiden, hat ohne probleme geklappt, zumindest das mit der basiskarte. Die sache mit der DEM hat mich dann aber doch überfordert. dieses gdalwarp scheint bei mir nicht installiert zu sein, obwohl ich windows installiert habe.


    Und jetzt noch eine besonders dumme frage: wie kann ich bei qlandkarte die trackfarbe verändern? Habe gesucht und gesucht aber keine option gefunden. grau auf grauer karte ist mehr als ungünstig


    Gruss
    Thomas

  • Zitat von "runman2000"

    danke euch beiden, hat ohne probleme geklappt, zumindest das mit der basiskarte. Die sache mit der DEM hat mich dann aber doch überfordert. dieses gdalwarp scheint bei mir nicht installiert zu sein, obwohl ich windows installiert habe.


    Doch gdalwarp ist auch bei Windows installiert. Im Startmenü gibt es eine Ikone mit der sich eine Konsole öffnen lässt. In dieser Konsole sind alle Pfade richtig gesetzt damit gdalwarp und Konsorten gefunden werden und richtig arbeiten.


    Aber mit meinen Skriptvorschlägen bekommst die Schummerung auch ohne eigenen DEM Daten.


    Zitat von "runman2000"


    Und jetzt noch eine besonders dumme frage: wie kann ich bei qlandkarte die trackfarbe verändern? Habe gesucht und gesucht aber keine option gefunden. grau auf grauer karte ist mehr als ungünstig


    Öffne doch mal den Dialog zum Bearbeiten eines Tracks. Den bekommst Du indem Du mit der rechten Maustaste links in der Liste auf den Track klickst, oder mit der linken Maustaste auf die kleine Profilansicht im Kartenbereich. Ganz links oben im Dialog gibt es eine kleine Combobox mit den Farben.

  • jawohl, beides gelöst!


    hatte das 3. layer deines scripts ebenfalls mit dem hike and bike link versehen, jetzt habe ich aber auch schattierungen, top.


    die option fürs trackfarbe ändern habe ich schließlich auch gefunden, war aber schon einigermaßen gut versteckt.


    nochmals danke!

  • so, nun die nächste dumme frage: wenn ich eine route auf der hike and bike map erstelle werde ich nicht auf den wegen/straßen geroutet (wie beispielsweise bei GPSies mit der selben Karte). Geht das nur mit Vectorkarten in QLGT? Da geht es problemos...


    Gruss
    Thomas

  • Richtig, auf einer Rasterkarte geht das Fangen schlecht. Du kannst aber eine Rasterkarte mit einer Vekorkarte überlagern. Dazu klickst Du bei der Vektorkarte in die M(ode) Spalte. Das Fangen auf einer Overlay Karte funktioniert ab Version 1.7.0, welches die aktuelleste Version ist.

  • das ist schade da die vekorkarten die wandermarkierungen, wegen denen ich die hike and bike map bevorzuge, wieder verdeckt.


    warum kann gpsies das und QLGT nicht? gibt es eine möglichkeit da zu tricksen so dass ich die karte unverdeckt sehen kann?


    gruss
    thomas

  • Zitat von "runman2000"

    das ist schade da die vekorkarten die wandermarkierungen, wegen denen ich die hike and bike map bevorzuge, wieder verdeckt.


    warum kann gpsies das und QLGT nicht? gibt es eine möglichkeit da zu tricksen so dass ich die karte unverdeckt sehen kann?


    gruss
    thomas


    Warum kann ich bei gpsies keine eigenen Karten benutzen, wie ich will? Warum kann QLGT das und gpsies nicht? Gibt es eine Möglichkeit da zu tricksen, so dass ich eigene Karte sehen kann?

  • Zitat von "runman2000"

    also nein...halten wir fest, es gibt keine (für mich) perfekte lösung die umsonst zu haben ist...


    Du kannst Dir überlegen wie das ins aktuelle Konzept passt und ein Patch schreiben. Das ist der Vorteil von OpenSource,

  • Du kannst Dir höchstens eine Vektokarte drüberlegen, bei der die Wanderwege entsprechend deutlich gekennzeichnet sind. Ich habe sie schon lange nicht mehr benutzt, aber vielleicht käme da Nops Reit- und Wanderkarte in die engere Auswahl.


    Oder Du befasst Dich ein Bisschen mit den verschiedenen Wegtypen-Klassifizierungen und pusht das Typfile nach Deinen Wünschen.


    Zwar noch etwas grob und lückenhaft, aber bei Thorsten Kukuk gibt es unter anderem auch separate Wanderwege-Overlays.
    Damit geht die Snap-Funktion auch. Schaut dann so aus:


    [IMG:http://www.gps-forum.net/userpix/5685_zwischenablage01_31.jpg]

  • Übrigens:

    Zitat von "kiozen"

    Das geht schon.

    Cool!


    Zitat von "kiozen"

    ein Beispiel, das man einfach abändern kann

    Super-Cool!
    Jetzt bekomme ich auch "grenzüberschreitende" Topos rein :)
    Und das sogar mit Hillshading, wenn ich will.


    Ist ja viel besser als meine Idee mit dem zusätzlichen DEM-Tiff.


    kiozen :
    Ich bin dir noch eine Antwort schuldig wegen der Schummerung usw.; das passt jetzt aber hier nicht mehr zum Thema. Ich schreib Dir mal eine Email.

  • Zitat von "schuasdamichi"

    Du kannst Dir höchstens eine Vektokarte drüberlegen, bei der die Wanderwege entsprechend deutlich gekennzeichnet sind. Ich habe sie schon lange nicht mehr benutzt, aber vielleicht käme da Nops Reit- und Wanderkarte in die engere Auswahl.


    Ja, die Nops Karte hatte ich schon drüber gelegt, den tip hatte mir der kollege schon gegeben, leider werden da die wandermarkierungen der hikeandbikemap komplett überlagert. dummerweise werden die wandermarkierungen in der downloadbaren version der nopskarte auch nicht so angezeigt wie in der online version.


    gruss
    thomas

  • Zitat von "schuasdamichi"


    Ist ja viel besser als meine Idee mit dem zusätzlichen DEM-Tiff.


    Naja, DEM Daten sind halt mehr als nur die Schummerung. Ohne DEM bekommst Du keine Höhe angezeigt, Wegpunkte werden ohne Höheninformation gesetzt, künstliche Tracks haben keine Höheninformation usw. Außerdem fehlt im Winter die Hangneigungskarte ;)